Datenschutzhinweise Fit for Work

Die Datenschutzhinweise erfüllen die Informationspflichten gemäß den Anforderungen aus Art. 12 ff. der EU Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“ genannt) und geben dir im Folgenden einen Überblick über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“ genannt) auf dieser Webseite sowie zu deinen Datenschutzrechten, sofern du an der Fit for Work-Aktion (im Folgenden „Aktion“ genannt) der Abteilung Sport und Gesundheit (ZPS) der Bertelsmann SE & Co. KGaA (im Folgenden „Firma“ genannt) und der Bertelsmann BKK teilnimmst oder teilgenommen hast.

1. Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

Die
Bertelsmann SE & Co. KGaA
Abteilung: Bertelsmann Sport und Gesundheit
Carl-Bertelsmann-Straße 270
33311 Gütersloh
E-Mail: zps@bertelsmann.de
ist für die Verarbeitung deiner Daten auf dieser Webseite verantwortlich (nachfolgend „Firma“ genannt). Die Firma verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend „BDSG“ genannt).

Den Datenschutzbeauftragten der Firma erreichst du unter der oben genannten Postadresse, mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“ oder unter der E-Mail-Adresse:
datenschutz@bertelsmann.de.

2. Welche Daten werden erfasst?

Wenn du die Webseite besuchst, werden vom aufrufenden Rechner automatisch Informationen erfasst (nachfolgend „Zugriffsdaten“ genannt). Diese Zugriffsdaten beinhalten Server-Log-Files, die in der Regel aus Informationen über den Browsertyp und die Browserversion, dem Betriebssystem, dem Internet-Service-Provider, dem Datum und der Uhrzeit der Verwendung der Webseite, die zuvor besuchten Webseiten und über die Webseite neu aufgerufene Webseiten und die IP-Adresse des Rechners bestehen. Server-Log-Files sind ausschließlich im technischen Bedarfsfall sowie im forensischen Bedarfsfall von einem eingeschränkten Personenkreis einsehbar. Mit der personenbeziehbaren IP-Adresse, werden auch die Server-Log-Files zu einem personenbezogenen Datum und werden ausschließlich im oben genannten Fall verarbeitet. Diese Daten werden nicht zu Analysezwecken verwendet.

Wenn du an der Aktion teilnimmst, werden mit der Registrierung, die notwendig ist um ein Teilnehmer-Profil zu erstellen, die von dir eingegebenen personenbezogenen Daten wie E-Mail-Adresse, Name/Vorname und Anrede (nachfolgend „Kontaktdaten“ genannt), sowie optional Angaben über den Firmenstandort erfasst, die den Wettbewerbscharakter unter den Firmen unterstützen und von der Firma verwendet und gespeichert werden können, um eine firmenspezifische Gewinnauslosung zu ermöglichen.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage und zu welchen Zwecken werden meine Daten erfasst?

Die Zwecke der Datenverarbeitung können sich aus technischen, vertraglichen oder gesetzlichen Erfordernissen sowie ggf. aus einer Einwilligung ergeben.

Die Firma verwendet die in Ziffer 2 genannten Daten zu folgenden Zwecken:

  • zur Bereitstellung der Webseite und Gewährleistung der technischen Sicherheit, insbesondere zur Behebung technischer Fehler und um sicherzustellen, dass Unbefugte keinen Zugriff auf die Systeme der Webseite erlangen
  • zur Kommunikation, Vertragsanbahnung
  • zum Versand von Werbung via E-Mail

Weitere Informationen zu diesen Zwecken der Datenverarbeitung findest du in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzhinweise.

3.1. Server-Log-Files

Für die Funktionsfähigkeit der Webseite, die Durchführung von Sicherheitsanalysen und die Abwehr von Angriffen werden die Server-Log-Files als Bestandteil der anfallenden Zugriffsdaten nach Ziffer 2 vom Computersystem des aufrufenden Rechners beim Betreten und während der Nutzung der Webseite automatisch erfasst und kurzfristig gespeichert. Eine Speicherung der Server-Log-Files zusammen mit anderen Daten findet nicht statt. Die Firma verwendet die Server-Log-Files um technische Störfälle zu analysieren und zu beheben, Angriffs- und Betrugsversuche abzuwehren sowie die Funktionsfähigkeit der Webseite zu optimieren.

Die Rechtsgrundlage für die Erfassung der Server-Log-Files ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. In der Funktionalität der Webseite, der Durchführung von Sicherheitsanalysen und der Abwehr von Gefahren liegen die berechtigten Interessen der Firma.

Nach Aufruf der Websites werden die Server-Log-Files auf dem Webserver gespeichert und die darin enthaltende IP-Adresse wird spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Eine Auswertung während dieser Speicherdauer erfolgt ausschließlich im Fall eines Angriffs.

3.2 Aktionskalender und Gewinnspiel

Für die Teilnahme an der Aktion über die Webseite ist eine Registrierung unter Angabe deiner Kontaktdaten erforderlich. Die Teilnahme ist freiwillig. Mit der Registrierung erhältst du ein Nutzerkonto, in dem du unter Angabe deiner E-Mail-Adresse und deines persönlichen Passwortes auf der Webseite jederzeit manuell deine zurückgelegte Strecke in deinem Aktionskalender eintragen und in Form einer Tabelle deine insgesamt zurückgelegte Strecke einsehen kannst. Mit der Registrierung an der Aktion erfolgt eine automatische Teilnahme an unserem Gewinnspiel, sofern du im Aktionszeitraum vom 1. Juni bis 30. September an mindestens 20 Tagen oder 200 km aktiv bist. Deine Daten werden für die Gewinnziehung (mit Hilfe von Dienstleistern) erfasst und gespeichert. Im Gewinnfall werden deine Teilnehmerdaten außerdem für die schriftliche Gewinnbenachrichtigung und für den Gewinnversand verwendet. Grundsätzlich findet keine Weitergabe deiner Daten an Dritte statt, außer der Gewinn wird z.B. von einem Partnerunternehmen oder einer Agentur gesponsert und die Weitergabe deiner Teilnehmerdaten ist für den Versand des Gewinns erforderlich. Über vertragliche Vereinbarungen stellen wir sicher, dass deine Daten von Dritten zu keinen weiteren Zwecken verarbeitet werden.

Die Verarbeitung deiner Daten ist für die Erstellung eines Teilnehmerprofils mit einem Aktionskalender sowie die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich. Die Rechtsgrundlage ist die Erfüllung der Teilnahmebedingungen sowie die Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern und soweit du ein Gewinnspiel gewinnst und wir darüber berichten, veröffentlichen wir deine uns bereitgestellten Daten zum Zwecke der Berichterstattung über unsere Gewinnspiele ausschließlich pseudonymisiert im Intranet der Bertelsmann SE & Co. KGaA und auf der Health Website www.bertelsmannhealth.de. Dies tun wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Deine Daten werden unverzüglich gelöscht, sofern die Zwecke, für die sie erhoben wurden, entfallen sind oder die für die Verarbeitung erforderlichen Daten für die Erreichung der beschriebenen Zwecke nicht mehr notwendig sind. Dies gilt nicht, soweit die Firma gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegt oder eine Aufbewahrung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Die Löschung deiner personenbezogenen Daten erfolgt systematisch nach einem Ablauf von zwei Jahren, sofern keine Anmeldung deinerseits stattgefunden hat.

3.3 Kontaktformular, E-Mail- und Telefonkontakt

Auf der Webseite besteht die Möglichkeit, die Firma über ein Kontaktformular, eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer zu kontaktieren. Nimmst du diese Möglichkeit wahr, so werden ins Kontaktformular eingegebenen Daten, deine E-Mail-Adresse und/oder deine Telefonnummer sowie dein Anliegen an die Firma übermittelt. Abhängig von dem Anliegen (z. B. Fragen zu den Produkten und Dienstleistungen der Firma, Geltendmachung deiner Betroffenenrechte wie etwa Auskunft) werden deine Kontaktdaten weiterführend (mit Hilfe von Dienstleistern) verarbeitet. Soweit für die Bearbeitung deines Anliegens erforderlich, können deine Kontaktdaten an Dritte (z. B. Partnerunternehmen) weitergeleitet werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Kontaktdaten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In der Bearbeitung deines Anliegens und weiteren Kommunikation liegen die berechtigten Interessen.

Nach der Bearbeitung deines Anliegens und der Beendigung weiterführender Kommunikation werden die Kontaktdaten gelöscht. Anderes gilt, wenn deine Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages mit der Firma abzielt oder du deine Betroffenenrechte wie etwa Auskunft geltend machst. Hierzu werden die Daten solange gespeichert, bis die vertraglichen und/oder gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen (derzeit 6 bis 10 Jahre) einer Löschung nicht entgegenstehen.

Für die Datenschutzhinweise anderer Webseiten ist die Bertelsmann SE & Co. KGaA nicht verantwortlich. Dennoch ist es für dich bei Besuch der verlinkten Webseiten empfehlenswert, auch deren Datenschutzhinweise sorgfältig zu lesen.

4. Wer erhält meine Daten?

Innerhalb der Firma erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf deine Daten, die diese zur Erfüllung der unter Ziffer 3 dargestellten Zwecke benötigen. Auch von der Firma eingesetzte Sponsoren können Zugriff auf deine Daten erhalten (sogenannte „Auftragsverarbeiter“, z.B. Rechenzentren). Über Verträge zur Auftragsverarbeitung sind die Weisungsgebundenheit, die Datensicherheit und der vertrauliche Umgang mit Ihren Daten durch diese Dienstleister sichergestellt.

Eine Datenweitergabe an weitere Empfänger wie z.B. Werbepartner, Anbieter von Social-Media-Diensten oder Kreditinstituten (sogenannte „Dritte“) findet nicht statt.

5. Werden meine Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet (Drittlandtransfer)?

Es findet keine Verarbeitung deiner Daten außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums („EU“ bzw. „EWR“) statt. Auch die von uns eingesetzten Dienstleister zur technischen Bereitstellung der Website verarbeiten deine Daten nicht außerhalb der EU bzw. des EWR.

6. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Du hast jederzeit das Recht auf Auskunft über die bei uns zu deiner Person gespeicherten persönlichen Daten. Sollten Daten über deine Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, hast du das Recht, deren Berichtigung zu verlangen. Du hast außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten nach Maßgabe von Art. 17 bzw. Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dir steht weiterhin ein Recht auf Herausgabe der von dir bereitgestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO hast du jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner Daten, Widerspruch einzulegen.

Daneben hast du die Möglichkeit, dich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen. Die für uns zuständige Landesbeauftragte ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Du kannst dich aber auch an die für deinen Wohnort zuständige Datenschutzbehörde wenden.

7. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zu den unter Ziffer 3 genannten Zwecken nutzen wir keine vollautomatisierten Entscheidungsfindungen.

8. Findet Profiling statt?

Zu den unter Ziffer 3 genannten Zwecken findet kein Profiling statt.

Stand der Datenschutzhinweise: 06.05.2020

Zum Homescreen hinzufügen